Reisen

Schöne Orte und Aktivitäten in der Schweiz

SchweizSchöne Orte und Aktivitäten in der Schweiz

Wenn man die klischeehafte Vorstellung von jodelnden Milchmädchen, aufziehenden Kuckucksuhren und seidenweicher Schokolade hinter sich hat, steht die moderne Schweiz ganz im Zeichen epischer Erlebnisse und Reiseabenteuer.
Hier sind die schönsten Orte und besten Aktivitäten der Schweiz.

Skifahren im Schatten des Matterhorns

Im Skigebiet Zermatt schlängeln Sie sich mit bester Aussicht auf das ikonische, zahnförmige Matterhorn über erstklassige Pisten.

Für diejenigen, die nicht in den Schnee gehen möchten, gibt es andere Möglichkeiten, das Matterhorn zu bewundern.

Wenn Sie auf den Gipfel des Rothorns fahren, eine kurze 30-minütige Seilbahnfahrt von Zermatt entfernt, werden Sie mit einem spektakulären Panorama auf die umliegende Bergwelt verwöhnt.

Skifahren im Schatten des Matterhorns
Skifahren im Schatten des Matterhorns

Tauchen Sie ein in die lokale Kultur der Schweiz

Es dreht sich wirklich alles um die lokale Kultur in der Schweiz. In den Kantonen gibt es so viele Traditionen und Feste, dass man oft das Gefühl hat, sich jeweils in ein anderes Land gewagt zu haben.

An der Basler Fasnacht marschieren maskierte Dudelsackspieler und Trommler zur eher unchristlichen Stunde um vier Uhr morgens durch die Straßen Basels. Auf der Rigi können Sie beim Schwingen mitmachen oder im Kanton Wallis zum alljährlichen Hexenrennen fahren.

Basler Fasnacht
Tauchen Sie ein in die lokale Kultur der Schweiz

Entspannen Sie sich und genießen Sie die Aussicht auf der GoldenPass Line

Die GoldenPass Line (vereinfacht auch bloß GoldenPass genannt) ist die landschaftlich reizvollste Route durch die Schweiz. Sie bietet die Möglichkeit, einige der schönsten Landschaften des Landes zu sehen.

Langsam und gemächlich in rund fünfeinhalb Stunden führt Sie die Fahrt von Luzern nach Montreux (oder umgekehrt).

Dabei geht es durch sechs Schweizer Kantone, über drei Bergpässe sowie durch Landschaften mit Seen, Wasserfällen und Tälern, punktiert mit typischen Schweizer Chalets.

Mit dem Zug zum Jungfraujoch, dem höchsten Bahnhof Europas

Wo wir schon mal beim Bahnfahren sind: Mit 3.454 Metern über dem Meeresspiegel ist das Jungfraujoch im Berner Oberland der höchstgelegene Bahnhof Europas. Mit dem Zug zum Jungfraujoch können Sie die Schweizer Alpen in ihrer ganzen Pracht bewundern.

Entlang des Passes Kleine Scheidegg kann man unterwegs die dramatischen Gipfel von Eiger, Jungfrau und Mönch sehen. Vom Gipfel des Jungfraujochs aus erstreckt sich der 23 Kilometer lange Grosse Aletschgletscher, der längste Gletscher der Alpen.

Mit dem Zug zum Jungfraujoch
Mit dem Zug zum Jungfraujoch

Erleben Sie die Natur im schweizerischen Nationalpark

Der Schweizerische Nationalpark, der älteste Nationalpark der Alpen, wurde 1914 gegründet und liegt im Kanton Graubünden in der Ostschweiz.

Er gilt als Tor zur Natur und erstreckt sich auf über 170 Quadratkilometern, inklusive 80 Kilometer Wanderwege, die Sie nach Herzenslust erkunden können.

Steinböcke, Gämsen, Murmeltiere und Steinadler sind nur einige der ständigen Bewohner des Parks, die man von den Wanderwegen aus beobachten kann.

Entdecken Sie die Ursprünge des Universums am CERN

Das CERN am Stadtrand von Genf sollte man sich nicht entgehen lassen. Nicht alle Tage sieht man den Large Hadron Collider (kurz LHC), den größten und leistungsstärksten Einzelbeschleuniger der Welt, der sich in einem 27 Kilometer langen Ring unter Schweizer- und französischem Territorium erstreckt.

Der Mikrokosmos, der Globus und die faszinierende Ausstellung „Universe of Particles“ sind ebenfalls einen Besuch wert, um mehr über die Menschen hinter dem LHC und seinen bewusstseinserweiternden Experimenten zu erfahren. Wenn Sie an einer geführten Tour teilnehmen möchten, buchen Sie am besten so früh wie möglich, da diese schnell ausgebucht sein können.

CERN am Stadtrand von Genf
Das CERN am Stadtrand von Genf sollte man sich nicht entgehen lassen

Machen Sie eine Wanderung in den Alpen

Und hier kommt der Klassiker – Wandern in der Schweiz ist ein Erlebnis, das Sie nie vergessen werden. Auf kleinem Raum bietet die Schweiz unglaublich viele beeindruckende Wanderwege, dramatische Berggipfel und ruhige, abgelegene Täler.

Dank gut ausgeschilderter Wege ist die Orientierung einfach.

Wenn Sie länger als ein oder zwei Tage unterwegs sein möchten, ist es eine gute Idee, den Schweizer Alpen-Club zu besuchen, der eine Reihe von Hütten im ganzen Land zu vernünftigen Preisen betreibt. Es gibt auch eine App mit Routen von 32 Wanderungen im ganzen Land.

Weinprobe in der Waadt

Die Schweiz ist vielleicht besser für dessen Käse bekannt als für Wein, aber unser Nachbarland ist auch eine Top-Destination, um einige erlesene Weine zu probieren. Viele dieser Weine werden Sie sonst nirgendwo finden, da nur eine kleine Marge exportiert wird.

Der perfekte Zeitpunkt und Ort, um Schweizer Weine zu versuchen, sind die Caves Ouvertes (Offene Waadtländer Weinkeller) im Frühsommer, wo Sie für ein Glas nur wenig bezahlen und so viel probieren können, wie Sie möchten. Der Kanton Waadt ist nur einer der besten Orte für Weinproben und die Begehung zugehöriger Weinberge. Mit einer tollen Atmosphäre, sauberer Bergluft und einer spektakulären Landschaft rundherum ist es ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte.

Kanton Waadt
Der Kanton Waadt ist nur einer der besten Orte für Weinproben und die Begehung zugehöriger Weinberge

Lernen Sie die Kunst der Käseherstellung in Greyerz (frz. Le Gruyère)

Egal, ob Sie Ihren Käse im Fondue oder Raclette schmelzen lassen oder das Rohkostangebot mögen, der Schweizer Käse wird Sie nicht enttäuschen. Le Gruyère ist wohl der beliebteste und berühmteste Schweizer Käse.

In der mittelalterlichen Stadt Greyerz können Sie die Kunst der Käseherstellung entdecken und anschließend selbst probieren, geschmolzen oder auf andere Art.

Auch die gepflasterten Gassen der Stadt laden zum Erkunden ein. Lassen Sie unbedingt Platz für das traditionelle Baiser und die reichhaltige Gruyère-Creme, eine weitere Spezialität der Region.

Alles Käse? Dann probieren Sie die Schweizer Schokolade

Machen Sie eine Ausbildung zum Maître Chocolatier in Kilchberg. Besuchen Sie das Maison Cailler in Broc, eine der ältesten Schokoladenfabriken der Welt. Und erkunden Sie Zürich und lernen Sie die Geschichte der Lindt-Schokolade kennen.

All dies und noch viel mehr ist in der Schweiz möglich – der Heimat einiger der feinsten Schokoladen-Leckereien der Welt.