Haus und Garten

Renovierung der eigenen Wände – Mit kleinem Geld zum großen Wohlfühleffekt

Renovierung der eigenen WändeRenovierung der eigenen Wände – Mit kleinem Geld zum großen Wohlfühleffekt

Das eigene Zuhause ist nicht nur ein Rückzugsort, sondern zugleich ein Ort der Ruhe mit hohem Wohlfühleffekt. Deshalb sollten deren Bewohner genügend Zeit in die Einrichtung und Renovierung des eigenen Zuhauses investieren.
Doch eine Renovierung ist häufig mit relativ hohen Kosten verbunden, da zum Streichen, Tapezieren oder Verlegen neuer Fußböden verschiedene Materialien erforderlich sind. Zudem fällt ein recht hoher Zeit- und Arbeitsaufwand an.

Tipps für die Planung

Eine gute Planung der Renovierung ist eine wichtige Voraussetzung dafür, die Renovierung so stressfrei und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Internetportale, Kataloge oder Ausstellungen liefern hier jeweils eine gute Übersicht über verschiedene Produkte rund um die eigenen vier Wände und liefern gleichzeitig Inspirationen für den Umbau.

Im Gegenzug stellt sich die Frage, wer als Unterstützung engagiert wird oder ob die Renovierung in Eigenregie erfolgt.

Wer einen Auszug aus der Mietwohnung plant, sollte sich im Mietvertrag über Einzelheiten informieren. Häufig bestehen Vermieter auf eine Wandverkleidung in weißer Farbe. Möglicherweise ist ebenfalls der eine oder andere Urlaubstag erforderlich, um die Renovierung Schritt für Schritt durchzuführen.

Planung der Renovierung
Eine gute Planung der Renovierung ist eine wichtige Voraussetzung dafür, die Renovierung so stressfrei und unkompliziert wie möglich zu gestalten

Ein neues Wohngefühl mit neuer Farbe erzeugen

Eine der häufigsten Renovierungsmaßnahmen ist ein neuer Anstrich. Ein dezenter weißer Anstrich ist neutral und zeitlos. Doch häufig wird der Mut zur Farbe mit besonderem Wohnambiente belohnt. Wandfarbe ist zumeist recht preiswert und verleiht den Wohnräumen neuen Schwung.

Wer den Schritt in Richtung Farbe nicht wagt, kann anfangs auch nur eine Wand anstreichen und anschließend über weitere Maßnahmen entscheiden. Zugleich ist es möglich, die Wände mit Tapeten aufzuwerten. Von hochwertigen Stofftapeten oder originelle Fototapeten bis hin zu Tapeten im Retrodesign ist hierbei gewiss für jeden Geschmack etwas Passendes dabei.

Wandfarben
Ein neues Wohngefühl mit neuer Farbe erzeugen

Neue Fußböden versprechen frischen Wind

Neue Fliesen verleihen einem Badezimmer oder der Küche ein völlig neues Design. Ein aktueller Trendsetter sind Mosaikfliesen, die mit ihrem exklusiven Design die Blicke auf sich ziehen. Eine andere Option sind moderne Fliesensticker, die als Aufkleber mit allen vorstellbaren Motiven zur Wahl stehen.

Der Vielfalt an Farben und Formen sind bei diesen Designelementen nur wenige Grenzen gesetzt.

Ebenfalls im Trend sind hochwertige Vinyl-Fußböden. Hier sind die unterschiedlichsten Farben und Muster möglich. Vinylböden zeichnen sich u.a. dadurch auch, dass sie pflegeleicht und unempfindlich sind. Außerdem entstehen beim Betreten des Bodens weniger Geräusche als beispielsweise bei einem Parkett oder Laminat.

Neue Fenster und Türen für besseren Wohnkomfort

Irgendwann gelangen viele Wohnräume an den Punkt, zu dem Fenster und Türen nicht mehr richtig verschlossen werden können. Zieht es in den Zimmern, ist ein Austausch der Bauteile zumeist unumgänglich. Der Wechsel einer Tür ist häufig alles andere als ein Kinderspiel. Schließlich ist es wichtig, dass sich Türen sowie Fenster nach dem Einbau reibungslos öffnen und schließen lassen.

Eine zusätzliche Verriegelung an Türen und Fenstern sollten Hobby-Heimwerker demontieren. Wer für diese Arbeiten einen professionellen Schreiner beauftragt, geht sicher, dass alle Türen und Fenster anschließend problemlos funktionieren.

Neue Fenster und Türen
Neue Fenster und Türen für besseren Wohnkomfort

Kleine Maßnahmen mit großer Wirkung

Bereits kleine Veränderungen erzielen in den eigenen vier Wänden eine große Wirkung. Ob abgeschliffener Fußboden, neu verlegte Fußleisten oder nachgestrichene Fenster: Der Vielfalt sind nur wenige Grenzen gesetzt.
Kleine optische Veränderungen lassen Räumlichkeiten dennoch wie neu erscheinen. Ein gutes Beispiel ist ein neu verlegter Fußboden. Teppiche in neuer Farbe bewirken beispielsweise eine deutliche Veränderung. Ebenso wirkungsvoll sind neu dekorierte Zimmer im neuen Farbton. Vom Blumenstress oder ein neues Deko-Accessoire bis hin zum Bilderrahmen – eine Renovierung beginnt häufig im kleinen Stil.