So verschenken Sie Elektronik als Weihnachtsgeschenke

517

Unterhaltungselektronik und professionelle elektronische Geräte zählen zu den absoluten Highlights, wenn es um Geschenkideen geht. Von der Kamera über Kopfhörer und Lautsprecher bis hin zum Smartphone oder Gaming-Laptop: mit der passenden Elektronik macht man vor allem Männern eine Freude, aber auch viele Frauen freuen sich über neue elektronische Geräte.

Wer eine solche Geschenkidee in die Tat umsetzen möchte, der sollte vor allem darauf achten, dass man den Geschmack des Beschenkten trifft. Welche elektronischen Geräte hat, bzw. nutzt der Beschenkte und worauf legt er oder sie bei solchen Produkten besonders wert? Unsere Empfehlungen eignen sich sehr gut als Geschenkideen für verschiedene Anlässe.

Wir zeigen, worauf es beim Elektronik als Geschenkidee Kaufen wirklich ankommt. So erhalten Sie die perfekte Basis an Informationen – so können Sie in Kürze entscheiden, auf welche Produkte Sie setzen und wie Sie das perfekte Geschenk finden.

Systemkamera oder lieber Kompaktkamera?

Für Gelegenheitsnutzer oder Einsteiger stellt sich früher oder später eine Frage: Systemkamera oder Kompaktkamera? Auf den ersten Blick scheint die Body-Größe das ausschlaggebende Maß der Dinge zu sein – und genau das ist auch so. In der Praxis unterscheiden sich die Modelle aber nicht nur in der Größe und der Handlichkeit, sondern auch im Preis und zum Teil auch in der Bildqualität. Es hängt – wie so oft beim Fotografieren mit Digitalkameras – von den primären Einsatzzwecken ab. Die jeweiligen Vor- und Nachteile der Geräteklassen eignen sich für unterschiedliche Nutzungsarten:

Gerade Kompaktkameras mit ihrer kleinen Größe und dem geringen Gewicht sind perfekt für unterwegs geeignet. Wer viel reist und lediglich hin und wieder Schnappschüsse anfertigen möchte, kann guten Gewissens zu dieser Geräteklasse greifen. Wenn Produktfotos für Webseiten / Online Shops, anspruchsvolle Portraits oder sonstige hochqualitative Bilder angefertigt werden sollen, dann ist eine Systemkamera die absolute Nummer 1 für dich. Gerade der große Body, der einen viel größeren Bildsensor fassen kann, macht diese Kamera Art zum perfekten Werkzeug für diese Zwecke.

Studiokopfhörer als Profi-Geräte

Sollen Kopfhörer professionell eingesetzt werden, so müssen sie hohen Anforderungen gerecht werden. Die Studio-Kopfhörer werden in neuen, ausgereiften Verfahren hergestellt, denn sie werden hohen Lautstärken ausgesetzt und müssen sich im Dauereinsatz bewähren. Die Preise für die Studio-Kopfhörer sind daher entsprechend hoch. Studio-Kopfhörer werden von professionellen Musikern im Studio getragen.

Da die Studiokopfhörer dabei oft über mehrere Stunden eingesetzt werden, müssen sie einen hohen Tragekomfort bieten. Sie sind mit weich gepolsterten Ohrmuscheln ausgestattet. Die Polsterung macht die Kopfhörer nicht nur angenehm im Tragen, denn lästige Geräusche aus der Umgebung werden dadurch abgeschirmt. Der Kopfbügel ist für einen optimalen Sitz verstellbar und häufig weich gepolstert. Die Kopfhörer müssen möglichst leicht sein, damit sie bei längerem Tragen immer noch angenehm sitzen und keine Druckstellen verursachen.

Was sind Bluetooth Lautsprecher überhaupt?

Nachdem wir euch nun erst einmal unsere Testsieger im Bluetooth Lautsprecher Test präsentiert haben, wollen wir nun noch etwas tiefer in die Box eintauchen und euch ein paar weitere handfeste Informationen zum Thema Bluetooth Lautsprecher an die Hand geben. Denn nur, wenn ihr wisst, was Bluetooth Lautsprecher überhaupt sind und worauf es bei dieser besonderen Art der Boxen für den Musikgenuss besonders ankommt, kann auch entscheiden, welches Modell das Beste für euch ist und ob Bluetooth Lautsprecher überhaupt das sind, was ihr sucht.

Bluetooth Lautsprecher sind in der Regel portable Lautsprecher, die ohne Kabel mit dem Musikabspielgerät verbunden werden. Dies ist in den meisten Fällen ein Smartphone, kann aber auch ein Tablet oder ein anderes Bluetooth-fähiges Gerät wie ein Laptop sein. Dabei muss die Musik noch nicht einmal auf dem Gerät gespeichert sein, sondern kann dank dem schnellen mobilen Internet auch gestreamt werden. Und es ist kein Kabel über den Klinkenanschluss oder vergleichbares notwendig, da die wiederzugebenden Audiodaten kabellos und digital über das Funkprotokoll Bluetooth vom Gerät zum Lautsprecher übertragen werden – es sind also drahtlose Lautsprecher.

In der Regel sind Bluetooth Lautsprecher zudem auch noch mit einem Akku versehen, sodass Sie komplett mobil und autark von einer Stromquelle benutzt werden können – zumindest solange wie der Akku Energie liefert. Somit sind Bluetooth Lautsprecher zum Beispiel ideal, um auf dem Schulhof, am Strand oder auf einer Gartenparty Musik zu hören, ohne eine Stromkabel in Form einer Steckdose zu benötigen.

Handy ohne Vertrag kaufen? Ja!

Beim Kauf eines normalen Handys ist dies üblicherweise mit einem geringen Kaufpreis für das Handy verbunden, der je nach Handymodell unterschiedlich hoch ist. Die meisten Modelle sind jedoch ab 1 Euro erhältlich. Zu diesem Preis sind die Handykäufe allerdings immer mit dem Abschluss eines Laufzeitvertrages verbunden, der mit einer monatlichen Grundgebühr, Mindestumsatz oder festen Paketpreisen verbunden ist. Die Dauer dieser Laufzeitverträge beträgt dabei in der Regel 24 Monate.

Für noch nicht geschäftstüchtige Personen oder für Menschen, die bereits einen Laufzeitvertrag für ein Mobiltelefon abgeschlossen haben, aber ein Ersatztelefon benötigen sind diese Handys mit Vertrag daher nicht geeignet. Doch es gibt mehrere Alternativen, ein Handy ohne Vertrag zu bekommen.

Eine dieser Möglichkeiten, die sich besonders für Jugendliche eignet, ist der Kauf eines so genannten Prepaid Handys. Dabei ist beim Kauf darauf zu achten, dass es sich bei dem Gerät nicht um eines Handys mit Simlock Funktion handelt. Diese Funktion verhindert den Einsatz des Gerätes mit anderen Sim-Karten, als der beim Kauf beiliegenden Sim-Karte.

Das Entsperrenlassen dieser Sim-Lock Handys ist nur beim Hersteller möglich und recht kostenintensiv. Daher eignet sich diese Möglichkeit wirklich nur dann, wenn das Handy entweder keine Simlock Funktion besitzt oder mit der dazugehörigen Karte betrieben werden soll. In diesen Fällen sind die Angebote recht preiswert und je nach Anbieter des Prepaid Handys mit Karte schon ab 20 Euro erhältlich.

Vertragshandys ohne Laufzeitvertrag kaufen

Es besteht darüber hinaus natürlich auch die Möglichkeit, jedes Handy das mit Vertrag angeboten wird, auch ohne Laufzeitvertrag zu erwerben. Dabei liegt der Kaufpreis des Handys oft um ein Vielfaches höher, als die Gebühren die in 24 Monaten Laufzeit des Vertrags anfallen würden. So kostet ein neueres Handymodell ohne Simlock und Laufzeitvertrag nicht selten mehr als 400Euro. Damit auch eine recht kostpielige Möglichkeit ein Handy ohne Vertrag zu erhalten.

Die günstigste Alternative dazu besteht darin, ein gebrauchtes Handy zu kaufen, das kein Simlock besitzt und einfach vom Vorbesitzer abgelegt wurde, da ein neues Modell bei Vertragsverlängerung ausgegeben wurde. Diese Handys sind oft noch sehr gut erhalten, besitzen gute Funktionen, kosten aber nur einen Bruchteil eines neuen Handys ohne Vertrag. Zu bekommen sind solche Handys in vielen Elektronik An- und Verkauf Geschäften und auf vielen Internetseiten für Handy und Mobilfunkzubehör.

Es sollte daher gut überlegt werden auf welche Art und Weise ein Handy ohne Vertrag erworben wird. In manchen Fällen ist es einfach ratsamer einen neuen Vertrag abzuschließen, oder bei bereits längere Zeit bestehendem Vertrag, beim Anbieter nachzufragen ob nach Ablauf der Vertragsfrist bei Vertragsverlängerung ein neues Handy angeboten wird, was in den meisten Fällen bei vielen Anbietern der Fall ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.