Ein qualitativ hochwertiger Handmixer darf in keiner Küche fehlen

256

Die Ausstattung einer Küche umfasst meistens auch mehrere elektrische Kleingeräte. Sicher haben auch Sie einen Handmixer in ihrem Sortiment des Küchenzubehörs. Mit den praktischen und handlichen Mixern können Sie sich viele anstrengende Aufgaben während der Zubereitung des Essens erleichtern.

Die Handmixer sind leicht zu bedienen und Sie können sie mit wenigen Handgriffen zusammensetzen und für die jeweilige Aufgabe ausrüsten. Nach verrichteter Arbeit sind die Geräte im Handumdrehen gereinigt und verschwinden wieder im Schrank oder einem zugehörigen praktischen Wandhalter. So sind sie immer griffbereit, wenn eine Aufgabe für einen Handmixer zu erledigen ist.

Auf diesen Helfer wollen Sie nicht mehr verzichten

Wenn Sie sich einmal an die Verwendung eines Handmixers gewöhnt haben, wollen Sie ihn garantiert nicht mehr missen. Das Schlagen von Sahne oder das Anrühren von Desserts ist ungleich komfortabler und weniger anstrengend als mit einem Schneebesen. Ein Handmixer ist zum Beispiel auch für das Zerkleinern der Kartoffeln zu Püree ungemein praktisch. Mühelos und ohne körperliche Arbeit wird die Aufgabe durch den Elektromotor und die Quirle erledigt.

Beim Backen von Brot und Kuchen können Sie die anstrengende Knetarbeit des Teiges dem Handmixer überlassen. Seine Knethaken walken den Teig bis zur gewünschten Konsistenz. Ein Handmixer ist für alle anstrengenden Rührarbeiten das ideale Gerät. Es wird von allen Altersklassen wegen des Komforts geschätzt und ist für Senioren ein unentbehrlicher und beliebter Helfer.

Wodurch sich gute Handmixer auszeichnen

Die Merkmale guter Handmixer sind ein kräftiger und leiser Motor, eine Schaltbarkeit der Drehzahl in mehreren Stufen oder eine frei wählbare Drehzahl, moderates Gewicht, stabiles Zubehör und eine ausreichend lange Zuleitung. Einige im Handel angebotene Geräte werden mit Akkus betrieben. Das Gerätegewicht ist neben einem ergonomisch gut geformten Griff für die Arbeitsdauer wichtig.

Sie müssen etwa beim Kneten von Teig den Handmixer einige Minuten lang dauerhaft führen und halten können. Zu schwere Geräte lassen die Kraft schnell erlahmen und Sie müssen den Mixer für eine Pause ausschalten. Sinnvoll sind Geräte, an denen weitere Zubehörteile außer Quirlen und Knethaken montiert werden können.

Zubehörteile erweitern den Funktionsumfang

Für einige Handmixer werden Erweiterungen angeboten, die bis zum Funktionsumfang einer kleinen Küchenmaschine reichen können. Zu diesem Zweck besitzen sie neben den Einsteckbuchsen für Quirle oder Knethaken einen Getriebeausgang mit einem Antriebskopf für weitere Werkzeuge. So können Sie Ihren Mixer nach und nach je nach Bedarf mit weiteren Funktionen ausrüsten.

Die Kombination des Mixers als Antriebsmaschine für weitere Geräte erspart Ihnen den Kauf einer Küchenmaschine und spart Lagerplatz in der Küche. Handmixer werden häufig mit einem Wandhalter geliefert, der die Geräte ständig verfügbar macht.

Riesige Auswahl an Geräten

Der Handel bietet Ihnen eine große Vielfalt an Geräten. Beim Kauf lohnt sich die Begutachtung des mitgelieferten Zubehörs. Bei sehr preiswerten Produkten sind Quirle und vor allem Knethaken schwach ausgelegt und neigen in der Praxis zum Verbiegen. Hier sind jedoch keine Kompromisse angebracht, wenn ein gutes Gefühl beim Arbeiten mit dem Gerät erwartet wird. Mixer mit Akkubetrieb eignen sich für leichtere Aufgaben und kürzere Laufzeiten. Schwere Knetarbeiten und Dauerbetrieb mit Zubehör erfordert in der Regel eine permanente Stromversorgung, um die geforderte Kraft aufbringen zu können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.