Diese Fashion-Trends sollten Sie jetzt unbedingt kennen

587

Beim Thema Geschenke scheiden sich die Geister. Während manche auf Schmuck schwören, setzen andere eher auf praktische Dinge des Lebens und wieder andere verschenken an den liebsten Gutscheinen. Doch gerade wenn die zu beschenkende Person ein Fashionista ist und gerne Mode shoppt, liegt es doch nahe, aus diesem Bereich etwas zu schenken.

Kleidung ist hier jedoch ein heikles Thema, denn sie ist bekanntlich Geschmackssache und natürlich muss sie auch gut sitzen. Somit ist es auch schwierig, ein Kleidungsstück zu verschenken, doch bei Accessoires wie Armbanduhren, Taschen oder Gürteln, kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

Armbanduhren gehören zum Outfit

Es gibt Menschen, denen die Uhr als Zeitanzeige gilt und somit wird ihr kein großer Wert angemessen. Doch ein richtiger Fashionista, trägt die Uhr als ganz normales Accessoire, das zum täglichen Outfit passen muss. Somit ist es nicht verwunderlich, dass diese Personen mehr als eine Uhr im Schrank haben.

Eine Armbanduhr ist ein sehr persönliches Geschenk, bei dem man den Geschmack der zu beschenkenden Person kennen sollte. Die Auswahl bietet aber viele Möglichkeiten, da es von modischen Uhren bis hin zum klassisch eleganten Modell eine breite Produktpalette gibt. Auch was die Preise betrifft, steht hier wirklich alles offen, von günstigen No Name Uhren bis hin zu den teuren Exklusivmarken die mehrere Tausend Euro und mehr kosten.

Gerade bei Frauen kommen auch Uhrensets sehr gut an. Diese beinhalten meist zur Uhr passend einen Armreif oder eine Armkette. Sie sind alleine deshalb so bliebt, weil man beides auch einzeln tragen kann.

Manche Personen bevorzugen Uhren von einer ganz bestimmten Marke. Das macht den Einkauf fast schon einfach, weil man nur ein Modell finden muss, das dem Geschmack des zu Beschenkenden nahe kommt. Doch auch bei unterschiedlichen Marken dürfte es nicht allzu schwer sein. Ein Blick auf das Handgelenk der Person und schon ist eigentlich klar, wie die Uhr etwa aussehen sollte.

Taschen – nicht nur für Frauen ein schönes Geschenk

Taschen sind für viele Frauen wie Schuhe, man kann nicht genug davon haben, denn sie müssen schließlich auch immer zum Outfit passen. Von der sportlichen Citiybag bis hin zur eleganten Clutch, von günstigen Modellen über die teuren Marken, bei denen eine Tasche schon mehr als ein normales Monatsgehalt kosten. Auch hier kann man sich regelrecht austoben und das Frauenherz höher schlagen lassen.

Doch auch Männer freuen sich durchaus über Taschen. Wer beruflich mit Tasche unterwegs ist, damit Akten, das Notebook oder einfach die alltäglichen Dinge verstaut sind, freut sich durchaus auch über ein schönes hochwertiges Modell. Gerade bei Männern ist aber auch der Stil zu berücksichtigen. So wird sich ein Mann, der im Berufsalltag Anzug trägt über eine klassische Tasche freuen, während ein sportlich gekleideter Mensch sich auch über einen Rucksack oder eine Schultertasche freuen mag.

Ob nun das Tasche kaufen für Männer oder Frauen einfach ist, mag dahingestellt sein. Den Geschmack und Stil sollte man durchaus berücksichtigen. Bei Frauen natürlich auch ein wenig die Farbwahl. Schließlich mag ein junges Mädchen eine Tasche in quietsch bunten Farben super finden, während eine Dame eher gedeckte Farben wie Beige oder Braun bevorzugen mag.

Bei Taschen als Geschenk ist auf die Qualität zu achten, weshalb die Tasche durchaus auch etwas mehr kosten darf. Gerade sehr günstige Taschen sind meist aus schlechtem Kunstleder gemacht, welches nicht lange hält und schnell seine Form verliert.

Wer unsicher ist, sollte genau auf die Kleidung und die Schuhe der Person achten. Die bevorzugt getragenen Farben sind dann auch bei Taschen nicht falsch. Wer gerne bunt trägt, wird auch eine farbige oder bunte Tasche gut finden. Wer lieber elegant durch das Leben läuft, wird sich über namhafte Marken und eher schlichte Farben freuen.

Gürtel – praktisch und kleidend

Beim Gürtel verhält es sich wie bei der Armbanduhr – er ist ein Accessoire, das die Kleidung aufwertet. Für die meisten Menschen mag er nur den Zweck erfüllen, die Hose an seinem Platz zu halten, doch wer Wert auf Mode legt, sieht in dem Gürtel eben ein wichtiges Dekoobjekt.

Der Gürtel muss für diese Menschen perfekt zur Kleidung passen, weshalb die Schnalle auch durchaus etwas ausgefallen sein darf. Die Auswahl mag für die Herren eher gediegen sein, wobei es aber auch Gürtel gibt, bei denen man die Schnalle wechseln kann. Diese Gürtel bieten natürlich eine große Auswahl, weil lediglich die Gürtelschnalle dem Outfit angepasst werden muss.

Bei Damen dagegen ist die Auswahl schon wieder sehr groß. Vom zierlichen Kettengürtel bis hin zum Breiten Taillengürtel. Zum Definieren der Figur oder zum Halten der Hose. In metallischen Farben, aus Kunststoff, Leder, Stoff oder Metall, mit großer oder kleiner Schnalle und vieles mehr. Die Auswahl scheint schier endlos und dementsprechend schwer dürfte es fallen, eine Entscheidung zu treffen. Gerade bei Frauengürteln sollte man sich auf den Geschmack der zu beschenkenden Person besinnen. Schließlich soll der Gürtel am Ende auch zu mindestens einem Outfit passen.

Wichtig ist beim Kauf natürlich die richtige Gürtelgröße zu wissen, damit er am Ende auch gut sitzt. Ebenso darf der Gürtel gerne etwas teurer sein, damit er auch von hochwertiger Qualität ist. Gerade ein Gürtel wird im Laufe des Tages oft geöffnet und geschlossen. Kunstleder oder ein Modell mit schlechter Qualität neigt hier schnell zum Abscheuern und sieht dann auch nicht mehr schön aus.

Einen Gürtel kann man jedoch getrost von einem namhaften Hersteller kaufen, da diese auch schon im oberen zweistelligen Bereich zu erwerben und somit noch relativ günstig sind. Natürlich kann man aber auch beim Gürtel prassen und Marken finden, die im dreistelligen Bereich liegen oder sogar mit Diamanten verziert sind. Den Preisen sind auch bei diesen Accessoires kaum Grenzen gesetzt.

Accessoires sind Herzensgeschenke

Auch wenn es nicht so scheint, so sind Fashion-Geschenke durchaus Geschenke, die von Herzen kommen. In diesem Bereich muss man die Person gut kennen, ihren Stil, ihren Geschmack und das geht eben meist nur beim eigenen Partner, der besten Freundin, den Eltern, der Schwester oder eben Personen denen man nahe steht.

Accessoires wie Armbanduhren, Gürtel oder Taschen kommen jedoch immer gut an, da sie eben auch brauchbar sind. Auch wer auf Mode keinen großen Wert legt, wird mit diesen Dingen etwas anzufangen wissen, da sie nützlich sind.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.