Die Faszination hinter einer Cajon / der Kistentrommel

278

Ein Cajon, auch Kistentrommel genannt, ist ein Instrument, das seine Ursprünge im Sklavenhandel hat. Weil hier oftmals Orangen transportiert wurden, gab es viele hölzerne Orangenkisten, die in ihrer Bauweise und ihren Abmessungen auch heutigen Cajones immer noch relativ ähnlich sind. Die Sklaven konnten mit den Kisten ganz einfache Rythmen trommeln und so entstand das / die Cajon als Instrument. Übersetzt beutet Cajon einfach Kiste. Dieses Instrument aus dem Bereich der Schlaginstrumente findet vor allem in der Alternativ- und Folkmusik großen Anklang. Perfekt passt die Cajon zu Gitarre, Bass und anderen akustischen Instrumenten, sowie rhythmischem Gesang.

In der Praxis gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Marken, Bauweisen und Abmessungen für diese Instrumente. Tatsächlich unterscheidet man im Großen und Ganzen aber zunächst zwischen Snare-Cajones und regulären Cajones. Bei einer Snare-Cajon befindet sich im Inneren der Kiste ein Snare-Fell, wie man es von der Snare bei einem Schlagzeug kennt. Dadurch klingt der Sound bei bestimmten Schlägen auf die Trommel heller und scheppert entsprechend – was natürlich gewünscht ist. Insbesondere in Kombination mit Akustik-Gitarre klingt das dann sehr gut.

Der Corpus einer Cajon besteht im Regelfall aus Birkenholz, das in verschiedenen Lagen übereinander geleimt ist. Im Inneren finden sich teilweise Snare-Felle, aber es gibt auch andere Möglichkeiten, um den Sound einer Cajon zu beeinflussen. Auf der Rückseite findet sich – wie auch bei einer Akustik-Gitarre und anderen akustischen Instrumenten – ein Schallloch. Hierdurch entweicht der Schall beim Schlagen auf die Trommel. Meist hat die Fußseite der Cajon noch Ständer oder zumindest Noppen, damit man auf dem Boden nicht umher kratzt und man beim Spielen einen sicheren und stabilen Stand hat.

Welche Marken und Hersteller für Cajones sind empfehlenswert?

Die Marken, die Cajones anbieten, kennen Musik meist von anderen Instrumenten, insbesondere aus dem Bereich der Percussion / Schlaginstrumente. In der Praxis gehören dazu vor allem Meinl, Schlagwerk und Sela. Für welches Modell man sich letztendlich entscheidet, spielt eine eher untergeordnete Rolle. Die Größe, das Zubehör und der Soundcharakter sind beim Cajon als Geschenkidee kaufen viel wichtiger als der Hersteller. Dabei sollte man jedoch auch beachten, dass die einzelnen Marken natürlich eigene Schwerpunkte bei verschiedenen Produkteigenschaften von Cajones setzen.

Zu welchem Anlass ist eine Kistentrommel eine gute Geschenkidee?

Eine Cajon ist praktisch zu jedem denkbaren Anlass eine sehr gute Geschenkidee. In der Regel werden diese Instrumente zusammen mit anderen Instrumenten verschenkt, da eine Cajon nicht sehr teuer ist und perfekt zu einer Akustik-Gitarre passt. Auch viele Chöre oder andere kleinere Ensembles haben ein Cajon dabei, da so der Takt vorgegeben werden kann. Egal ob zum Geburtstag, zu Weihnachten oder auch nur einfach so für zwischendurch: Eine Cajon ist ein sehr gutes Geschenk und passt für praktisch sämtliche Anlässe als wunderbare Geschenkidee.

Die wichtigsten Tipps unserer Redaktion zum Cajon kaufen

Wer eine Cajon als Geschenkidee kaufen möchte, der sollte unter anderem auf die Größe achten. Es gibt verschiedene Formate, wobei vor allem die Höhe der Trommel einen gewichtigen Einfluss auf die optimale Spielbarkeit hat. Beim Spielen selbst sollte man ruhig sitzen und einen bequemen Sitz mit geradem Rücken wählen. Teilweise gibt es auch noch mitgeliefertes Zubehör, etwa eine Cajon-Tasche zum Transport oder eine Sitzauflage. Egal welches Produkt man wählt – ein Cajon ist eine top Geschenkidee und macht immer eine gute Figur.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.