Die besten Beautyprodukte für Männer im Test

116

Wenn es um Männerbeauty, bzw. Pflegeprodukte für Männer geht, dann ist natürlich das Rasiermesser die erste Wahl. Jeder Mann hat grundsätzlich Bartwuchs, die Stärke und Intensität unterscheidet sich jedoch von Mensch zu Mensch sehr stark. Ein Rasiermesser ist nicht nur die schnellste und sauberste Art des Rasierens, sondern hat darüber hinaus einfach Stil und macht aus der Bartpflege ein schönes Ritual. Dabei unterscheidet man zwischen einem klassischen Rasiermesser und einer sogenannten Shavette.

Ein Rasiermesser ist eine faltbare Klinge, bei der die Klinge im zusammengeklappten Zustand im Griff verschwindet. Vor dem Rasieren muss die Klinge abgeledert werden, damit das Messer auch wirklich scharf ist und die Rasur möglichst sauber wird. Die Shavette hingegen verfügt über einen Aufsatz, bei dem herkömmliche Rasierklingen eingesetzt werden können. Vor jeder Rasur wird eine neue Klinge eingesetzt, was einerseits deutlich hygienischer ist, andererseits ist die Klinge somit immer 100 % scharf und die Rasur bleibt konstant sauber und gut.

Welche Marken und Hersteller sind empfehlenswert?

Die verschiedenen Marken für Rasiermesser unterscheiden sich in der Praxis kaum. Die Qualität des Stahls und des übrigen Zubehörs ist natürlich von Modell zu Modell unterschiedlich. Wer ein Rasiermesser verschenken möchte, der sollte sich zunächst einen Preisrahmen festlegen. Gute Modelle kosten leicht mehr als 100 €, während günstige Shavettes oft schon deutlich günstiger erhältlich sind. Insbesondere für Einsteiger ist eine Shavette deutlich besser geeignet, da man sich das Abledern der Klinge vor dem Rasieren sparen kann.

Zu welchem Anlass ist ein Rasiermesser eine gute Geschenkidee?

Ein Rasiermesser ist für Männer jeden Alters eine sehr gute Geschenkidee. Im Regelfall werden solche Produkte zu Weihnachten oder zum Geburtstag verschenkt. Qualitativ hochwertige Produkte können außerdem durch ein großes Set an Zubehör (Rasierschaum, Rasierpinsel, Halterung, Klingen für die Shavette, etc.) erweitert werden. In der Praxis steigen die meisten Männer zunächst mit einer Shavette ein, um den richtigen Umgang zu lernen. Wer dann ein stilvolles und hochwertiges Rasiermesser haben möchte, findet ebenfalls eine sehr große Auswahl auf dem Markt.

Die wichtigsten Tipps unserer Redaktion zum Rasiermesser

Ein Rasiermesser ist bedeutend teurer als ein klassischer Rasierer – zumindest auf den ersten Blick. Vergleicht man die Haltbarkeit eines klassischen Elektrorasierers oder eines anderer Klingenrasierers, bei dem Klingen zusätzlich gekauft werden müssen, entstehen bei einem Rasiermesser keine Folgekosten. Insbesondere für Männer, die einen komplizierten oder feinen Bart tragen, ist ein Rasiermesser oder eine Shavette eine sehr gute Wahl. Das hat mit der Klinge zu tun: Diese liegt direkt auf der Haut auf, was eine saubere und feine Ziehung der Kanten erlaubt.

Das Ritual des Rasierens mit einem Rasiermesser sollte natürlich nicht zu zeitaufwändig sein. Wer sich allgemein für Männerbeauty und Männerpflege interessiert, der macht mit einem Rasiermesser als Geschenkidee sicher nichts falsch. Im Großen und Ganzen sollte man darauf achten, dass das Rasiermesser möglichst gut verarbeitet ist, das Design dem Beschenkten gut gefällt und das nötige Zubehör mit dabei ist, um sofort loslegen zu können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.