Haus und GartenTechnik

Kaffeevollautomaten – welche Funktionen sind wirklich wichtig?

KaffeevollautomatenKaffeevollautomaten – welche Funktionen sind wirklich wichtig?

Ein Espresso oder Kaffee am Morgen oder an einem langen Arbeitstag sorgt für Wohlbefinden. Schließlich ist es eine Qual, Hochleistungen zu erbringen und dennoch müde zu sein.
Ein Kaffeevollautomat ist deshalb ein Gerät, auf das die meisten gestressten Gemüter nicht verzichten möchten. Doch welche Funktionen sollten die Automaten erfüllen?

Vor- und Nachteile im Überblick

Wer auf Portalen wie www.siebland.com/kaffeevollautomat einen Kaffeevollautomaten erwirbt, profitiert von zahlreichen Vorteilen. Im Gegensatz zur klassischen Kaffeepad- oder Kapselmaschine ist es mit diesem Gerät problemlos möglich, vielfältige Kaffeespezialitäten zuzubereiten. Zum Teil ist es sogar möglich, mit diesen Automaten außergewöhnliche Kaffeespezialitäten zu kreieren.

Eine schnelle und automatische Zubereitung ist ebenso garantiert wie ein intensives Kaffeearoma, weil die Bohnen stets frisch gemahlen und aufgebrüht werden.

Im Gegenzug ist ein Kaffeevollautomat allerdings wesentlich teurer als eine Filtermaschine. Diesen Kostenaufwand müssen Verbraucher in Kauf nehmen. Einsparpotential bieten genaue Überlegungen darüber, welche Funktionen an einem Kaffeevollautomaten besonders wichtig sind. Denn wer Prioritäten setzt, kann ebenfalls seine Finanzen schonen. Ein weiterer ausschlaggebender Punkt ist die Lebensdauer, welche die Automaten bieten. Da Kaffeevollautomaten in aller Regel jedoch gut technisch entwickelt sind, besitzen diese Geräte bei guter Pflege eine höhere Lebensdauer als konventionelle Filtermaschinen.

Kaffeespezialitäten mit Kaffeevollautomaten zuzubereiten
Im Gegensatz zur klassischen Kaffeepad- oder Kapselmaschine ist es mit Kaffeevollautomaten problemlos möglich, vielfältige Kaffeespezialitäten zuzubereiten

Wichtige Funktionen im Überblick

Eine wichtige Rolle spielt die Höhe des regelmäßigen Kaffeekonsums. Hierbei sollten sich Verbraucher für einen Kaffeevollautomaten entscheiden, dessen Größe des Bohnenbehälters und Wassertanks individuellen Bedingungen angepasst ist.
Die gleichen Anforderungen treffen auf den Tresterbehälter zu, der als Auffangschale für Kaffeesatz fungiert. Wer sich regelmäßig einen Latte Macchiato oder Espresso gönnen möchte, sollte sich auch für ein Gerät entscheiden, das entsprechende Zubereitungsfunktionen bietet. Mittlerweile gibt es sogar zahlreiche Kaffeevollautomaten, deren Repertoire an ausgefallenen Kaffeespezialitäten besonders groß ist. Ob Caffé Fredo, Flat White oder ein schmackhafter Cappuccino: Der Vielfalt sind hierbei nur wenige Grenzen gesetzt.

Anzeige des Füllstands

Mit diesen Funktionen geht ebenfalls die Anzeige des Füllstands einher, die darüber Aufschluss gibt, ob Anwender Wasser oder Bohnen nachfüllen müssen.
Die Füllstandsanzeige trägt einerseits dazu bei, eine vorzeitige Befüllung zu vermeiden. Andererseits minimiert sich das Risiko, dass der Zubereitungsvorgang aufgrund fehlender Bohnen oder fehlendem Wasser abbricht.

Kaffeevollautomat mit Füllstandsanzeige
Kaffeevollautomat mit Füllstandsanzeige

Wie wichtig ist die Heißwasserfunktion?

Wer zusätzlich zu Kaffee ebenfalls regelmäßig Tee zubereiten möchte, sollte bei den Geräten nicht auf eine Heißwasserfunktion verzichten. Damit ist es möglich, auch ohne größeren Aufwand schnell heißes Wasser aus den Automaten zu erhalten.

Gut zu wissen: Weil die Kaffeevollautomaten ohnehin schon meistens aufgeheizt sind, muss für eine Zubereitung von Tee nicht extra Wasser aufgekocht werden.

Bei zahlreichen Vollautomaten besteht sogar die Möglichkeit, die Portionsgröße individuell anzupassen. Dieses Feature ist in erster Linie für die Zubereitung von Tee wichtig, wenn das Getränk beispielsweise mit Tee verfeinert werden soll.

Anforderungen an die Bedienung und Reinigung

Besitzt ein Automat besonders viele Funktionen oder Einstellungsoptionen, entsteht bei Nutzern oftmals eine Hemmschwelle, etwas verkehrt zu machen. Nicht selten führen komplizierte Bedien-Menüs zu Verdruss. Deshalb ist es ratsam, einer intuitiven Bedienmöglichkeit den Vorzug zu geben. Eine gute Wahl sind Kaffeevollautomaten mit integrierter Touch-Funktion oder Direktwahltasten. Ein Touchscreen erhöht den Bedienkomfort deutlich, zumal diese Funktion in aller Regel selbsterklärend erfolgt.

Ebenso wichtig ist eine regelmäßige Reinigung der Vollautomaten. Diese Säuberung ist unerlässlich, um für lange Zeit viel Freude an dem Gerät zu haben. Für eine regelmäßige Reinigung ist es allerdings wichtig, dass die Geräte einfach auseinandergenommen und wieder zusammengebaut werden können. Schließlich hält sich der Reinigungsaufwand unter diesen Voraussetzungen in Grenzen. Im besten Fall ist es sogar möglich, Einzelteile einfach in der Spülmaschine zu reinigen. Zudem ist eine Bandbreite automatischer Reinigungsprogramme unerlässlich, um die Geräte stets von innen sauber zu halten.

Direktwahltasten Kaffeevollautomaten
Eine gute Wahl sind Kaffeevollautomaten mit integrierter Touch-Funktion oder Direktwahltasten

Platzbedarf und Ästhetik

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Größe der Kaffeevollautomaten. Deshalb ist es notwendig, schon beim Kauf darauf zu achten, wie viel Platz die Geräte beanspruchen.

Keine funktionelle, aber eine ästhetische Rolle spielt die Optik der Automaten.

Trendfarben wie Weiß oder hochwertige Materialien wie Chrom werten die Geräte optisch deutlich auf.

Energiesparmodus und beheizbare Tassenablage

Je mehr Menschen einen Kaffeevollautomaten nutzen, desto wichtiger ist ein Energiesparmodus. Dieses umweltschonende Feature ist hilfreich, um Energiekosten zu sparen. Mithilfe einer manuell einstellbaren Ein- sowie Ausschaltzeit können Aktivierungszeiten individuell vorgegeben werden.
Zugleich ist dieser Modus hilfreich, um Ruhezeiten für das Gerät vorzugeben. Mithilfe einer beheizten Tassenablage werden die Tassen nicht nur vorgewärmt. Zugleich bietet dieses Feature die Möglichkeit, Kaffee für einige Zeit darauf zu erwärmen, ohne dass Geschmack und Aroma verlorengehen.