Lifestyle

Spieleklassiker – Diese Spiele machen auch nach vielen Jahren noch Spaß

Spieleklassiker – Diese Spiele machen auch nach vielen Jahren noch Spaß

Einige Spieleklassiker sind schon viele Jahrzehnte alt. Dennoch sind die unterhaltenden Games nicht in die Jahre gekommen. Ob Jung oder Alt – zahlreiche Gesellschaftsspiele begeistern alle Generationen.
Zudem gibt es auch einige Online-Spiele, die mittlerweile schon Kultstatus genießen.

Solitär: Ein Klassiker unter virtuellen Kartenspielen

Solitär ist ein Kartenspiel-Klassiker, der auch nach einigen Jahrzehnten noch fasziniert. Mittlerweile gibt es zahlreiche besondere Formen wie Spider Solitär, die ebenfalls viel Unterhaltung versprechen.

Das Ziel von Spider Solitär besteht darin, acht Farben von König bis hin zum Ass geordnet in einem Tableau zu platzieren.

Dann wird jede Reihe automatisch abgelegt, sobald diese fertig ist. Dementsprechend müssen Spieler alle Karten aus dem jeweiligen Tableau entfernen.

Spider Solitär
Solitär ist ein Kartenspiel-Klassiker, der auch nach einigen Jahrzehnten noch fasziniert

Monopoly: Bei allen Generationen beliebt

Ein großer Vorteil von Monopoly besteht darin, dass Anwender dieses Game übers Internet oder als Brettspiel spielen können. Als Brettspiel ist Monopoly so erfolgreich, dass es mittlerweile in 37 Sprachen übersetzt und in über 100 Ländern verkauft wird. Die Aufgabe der Spieler ist es bei Monopoly, Grundstücke zu erwerben und diese daraufhin zu bebauen. Treten andere Spieler im Anschluss auf die Liegenschaften, können deren Besitzer hohe Mieten verlangen.
Gewinner des Gesellschaftsspiels ist die Person, die alle anderen Mitstreiter in die Insolvenz treibt. Um das Interesse junger Spieler zu wecken, gibt es mittlerweile auch Junior-Versionen für Kinder ab fünf Jahren.

Monopoly
Monopoly ist bei allen Generationen beliebt

Halli Galli: Spaß am Spiel via Glocke

Halli Galli ist allen Spiele-Enthusiasten ein Begriff. Neben einigen Karten benötigt das beliebte Gesellschaftsspiel nur noch eine Glocke, um mit dem Game zu beginnen.

Abhängig von der jeweiligen Version ist es die Aufgabe der Mitspieler, auf eine Glocke zu schlagen.

Dieser Glockenschlag ertönt, falls zwei gleiche Clowns oder eine Karte mit fünf Früchten aufgedeckt werden. In dieser Situation ist Schnelligkeit gefragt. Die Punkte gehen an den Spieler, der am schnellsten auf die Glocke haut.

Jenga: Alles eine Frage der Geduld

Das wichtigste Erfolgsrezept von Jenga ist ein ruhiges Händchen. Spieler ziehen die Steine langsam aus dem unteren Turm heraus, um diese anschließend oben wieder darauf zu setzen. Beim Spiel ist jeder Mitstreiter darauf bedacht, dass der Turm stehen bleibt. Die Runde geht schadlos am jeweiligen Spieler vorbei, bis der nächste Mitstreiter am Zuge ist.

Eine der modernsten Versionen des Spiels ist die Jenga Pass Challenge. Die Stapelei setzt sich in der Version zwar wie gewohnt fort. Allerdings wird der Turm auf einer Plattform platziert, die ein Spieler an den nächsten weitergeben muss.

Jenga
Das wichtigste Erfolgsrezept von Jenga ist ein ruhiges Händchen

Überraschungseffekte mit Uno

Eines der beliebtesten Kartenspiele überhaupt ist Uno.

Das Ziel dieses Spiels besteht darin, die Karten nach Farbe und Ziel abzulegen.

Dem Spiel gehören ebenfalls mehrere Actionskarten an, welche das Match maßgeblich beeinflussen. Mittlerweile ist der Gesellschaftsspiel-Klassiker schon über 50 Jahre alt.

Strategien entwickeln: Mit Risiko

Wer beim Strategiespiel Risiko gewinnen möchte, benötigt neben dem erforderlichen Durchhaltevermögen auch jede Menge Glück. Der Klassiker ist für bis zu fünf Personen ab zehn Jahren geeignet. Wer Risiko spielt, möchte die Welt erobern. Um dieses Ziel zu erreichen, benötigen die Mitstreiter jedoch Würfelglück und müssen auf dem Spielbrett Schlachten gewinnen.

Alles eine Frage der Strategie? Ganz gewiss. Denn es geht darum, die eigenen Armeen an der passenden Stelle zu positionieren. Das Spielkonzept geht auf den französischen Filmregisseur Albert Lamorisse zurück, der „Risiko“ in der Mitte der 1950er Jahre erfand. Inzwischen wurde das Spiel in zahlreiche Sprachen übersetzt. Zudem veröffentlichen die Hersteller immer wieder Neuauflagen.

Risiko Spiel
Wer beim Strategiespiel Risiko gewinnen möchte, benötigt neben dem erforderlichen Durchhaltevermögen auch jede Menge Glück

Preisgekrönt und beliebt: Catan – Das Spiel

Die „Siedler von Catan“ ist den meisten Menschen ein Begriff. Der beliebte Spielklassiker ist ein preisgekröntes Strategiespiel, das erstmals in der Mitte der 1990er Jahre veröffentlicht wurde. Im Jahr 2015 wurde das Spiel in „Catan – Das Spiel“ umbenannt.

Die Aufgabe der Spieler ist es bei diesem Klassiker, auf der Insel Catan eine Siedlung zu erbauen und Rohstoffe zu erwirtschaften.

Hierfür ist es erforderlich, Siedlungen, Städte und Straßen zu erbauen. Wer richtig wirtschaftet, erhält Punkte, die letztendlich zum Sieg führen können. Mittlerweile ist das Spiel so erfolgreich, dass „Catan – Das Spiel“ mittlerweile mehrfach erweitert und variiert wurde. Somit ist gewiss für jeden Geschmack eine Variante dabei.