Lifestyle

Outdoorbekleidung im Winter – Die Trends für 2021

Outdoorbekleidung im WinterOutdoorbekleidung im Winter – Die Trends für 2021

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kälter: Es wird Winter! Was ist in Sachen Outdoorbekleidung in diesem Jahr im Trend und wie werden sie am besten kombiniert? Ein Überblick.

Steppjacken, die schön warm halten

Ob in kurz, lang oder als Weste: Steppjacken findet man in diesem Jahr wieder in allen Schaufenstern. Sie verbinden Funktionalität und Optik miteinander.

Während Kurzjacken und Westen eher zu sportlichen Outfits wie Jeans, Flanell und Boots passend, sind Mäntel mit Daunen oder anderer Füllung durchaus auch für elegante Looks mit Kleid und Anzug geeignet.

Dabei gibt es die Steppjacken in vielen Ausstattungen. Mal schlicht in Schwarz oder auch in bunten Prints. Marken wie Moncler haben hier mittlerweile eine große Auswahl, sodass für jeden die richtige Steppjacke auffindbar ist.

Steppjacke
Ob in kurz, lang oder als Weste: Steppjacken findet man in diesem Jahr wieder in allen Schaufenstern | stock.adobe – © JackF #364968162

Skimode ist wieder im Kommen

Mit diesem Trend kann man nun von der Natur direkt in die City. Skimode ist wieder groß im Kommen. Dazu zählen sowohl kuschelige Wollpullover – auch gerne mit auffälligen Wintermotiven und -mustern als auch Skianzüge.
Die Looks sind vor allem an früheren Jahrzehnten wie die 80er-Jahre orientiert. Bei den milden Temperaturen heutzutage könnte es dem einen oder anderen etwas heiß werden in diesem Trend, frieren wird aber keiner.

Skimode
Skimode ist wieder groß im Kommen | stock.adobe – © Andrey Kiselev #32160254

Warm im Fell

Fake Fur feiert erneut ein Comeback. Große aufgeplüschte Jacken, voluminöse Kragen und sogar ganze Kostüme sind nun aus dem Kunstfell. Von Tiermustern bis Knallfarben ist hier einiges an Auswahl zu finden.

Wer auf das auffällige Kunstfell als Kleidungsstück setzt, kann sich bei dem restlichen Outfit eher zurückhalten, um dem Teil die richtige Bühne zu bieten.

Oder man macht genau das Gegenteil und setzt auf Prunk und Glamour mit Pailletten, Glitzer und ungewöhnlichen Schnitten.

Kuschelig mit Teddyfell

Noch wärmer als der Fake Fur ist das Teddyfell. Die weichen Jacken und Mäntel sind vor allem zu legeren Looks gut einsetzbar. In der richtigen Kombination mit hochwertigen Stoffen wirkt das Teddyfell aber auch schnell elegant.
Um Hitze unter den Jacken zu verhindern, sollte darunter eher auf warme Stoffe wie Wolle verzichtet werden.

Teddyfell
Die weichen Jacken und Mäntel sind vor allem zu legeren Looks gut einsetzbar | stock.adobe – © Victoria Chudinova #319170414

Military-Look: Einheitlich im Trend

Viele Modetrends sind vom Militär abgeschaut und von Designern neu in Szene gesetzt wurden. Dazu gehört unter anderem der klassische Parka, der vor allem von den funktionsreichen Jacken der Soldaten und dessen vielen Taschen inspiriert wurde.

Die Cabanjacke erinnert beim genauen Hinsehen an die formellen Uniformen von Offizieren, ähnlich wie der Trenchcoat mit seinen zwei Reihen.

Auch die Farben kennt man aus dem Militär: Beige, olivgrün und braun stehen hier im Vordergrund. Während sich der Parka eher lässig zur dunklen Jeans kombinieren lässt, können Cabanjacke wie Trenchcoat auch legere Outfits elegant aufwerten. Wer es lieber wärmer mag, sollte sichergehen, dass die Jacken entsprechend gefüttert sind – oder sich dick darunter anziehen.

Oversize für einen lockeren Winter

Große Pullis, weite Hosen, klobige Boots: Oversize-Kleidung macht auch vor dem Winter keinen Halt. Die meisten Trends gibt es auch in der Oversize-Variante, also einige Größen größer, als man es gewöhnlich trägt. Wer hier online bestellt, sollte darauf achten. Denn die eigene Größe könnte unter Umständen viel zu groß sein. Wer das mag, bleibt dabei, andere sollten lieber ein oder zwei Nummern kleiner nehmen. Ein großer Vorteil: Die Oversize-Jacken und -Mäntel lassen sich locker auch über dicker Kleidung tragen, ohne einzuengen.

Tipp: Auf der Suche nach Outdoorkleidung für den Winter immer bedenken, dass noch dicke Kleidung unter die Jacken passen müssen. Mit Strickpullis kann hier zum Beispiel unter Umständen die Bewegungsfreiheit an den Armen schnell eingeschränkt werden. Besser eine Nummer größer wählen.

Die Trends in diesem Jahr sind umfangreich und individuell. Ob schick, lässig, bequem oder auffällig: Jeder findet hier die passende Auswahl für seinen perfekten Winter.


Beitragsbild: stock.adobe – © alonesdj #245420770