Immer den perfekten Rasen – mit einem Rasenmäher-Roboter

529

Was die Pflege deines Mähroboters anbelangt so müssen Mähroboter im Vergleich zu den üblichen Rasenmähern nicht nach jedem Einsatz gereinigt werden. Es reicht vollkommen aus die Abdeckung deines Mähroboters ab und an zu entfernen und dort mit einem Tuch den Schmutz zu beseitigen.

Achtung! Hierbei solltest Du auf keinen Fall zu viel Wasser benutzen, da Du unter der Abdeckung der Elektronik sehr nahe kommst. Die vielen Sensoren und der Akku sollten nicht mit großen Mengen Wasser in Berührung kommen, da es sonst zu technischen Problemen kommen kann. Wer jedoch vorsichtig mit dem Innenleben des Mähroboters umgeht, der kann sich über jahrelange Unterstützung bei der Rasenpflege freuen. Bei einem Rasenmäher Roboter Test wird großen Wert auf die hohe Qualität der Modelle gelegt.

Die Qualität ist nämlich eine Grundvorraussetzung für eine lange Lebensdauer. Die Lebensdauer deines Mähroboters verlängerst Du zudem, indem Du die programmierte Mäh-Zeit der Rasenfläche anpasst. Du vermeidest dadurch, das der Roboter Rasenmäher unnötig lange mäht – und das auf kleinen Flächen. In einem Rasenmäher Roboter Test kannst Du das Modell speziell auf die Größe deiner Rasenfläche abstimmen.

Die Schneidemesser haben eine deutlich kürzere Lebensdauer und sollten, je nach Rasenoberfläche mindestens 1 mal pro Saison ausgetauscht werden. Bei vielen kleinen Steinchen, welche auf der Rasenfläche, eventuell auch auf Beeten liegen, können die Schneidemesser noch schneller abstumpfen. Durch die integrierten Sensoren in den Geräten schützen sich die Roboter meistens automatisch selbst vor größeren Zusammenstößen, was natürlich dazu beiträgt, dass Du länger etwas von deinem Mähroboter hast. Ein Rasenmäher Roboter Test stellt bei den jeweiligen Geräten dieses Feature heraus.

Kann ich den Mähroboter wirklich alleine mähen lassen?

Das kommt natürlich auf die Beschaffenheit deines Gartens an. Bestehen viele Ecken und Winkel an der Rasenfläche? Wenn deine Rasenfläche jedoch weitestgehend eben ist und weiche Randbegrenzungen aufweist, kannst Du deinen Mähroboter wirklich alleine für dich arbeiten lassen. Wenn Du viele Ecken und Winkel an der Rasenfläche hast, solltest Du der Qualität des Mähroboters besondere Achtung schenken.

Denn mit einem qualitativ hochwertigen Mähroboter kannst Du dich sogar bei anspruchsvollen Rasenflächen ganz entspannt zurück lehnen. Und genau das ist ja das Ziel: Dein Gewinn an Zeit. Finde also den für dich passenden Mähroboter.

Wie ist der Umgang mit deinen Kindern oder Haustieren?

Ein Mähroboter ist im Prinzip der ungefährlichste von allen Rasenmäher Modellen. Denn sobald er ein Hindernis erkennt, dreht er um und ändert seinen Kurs. Er fährt über deine Rasenfläche und reagiert auf kleinste Hindernisse. Auch Haustiere gewöhnen sich schnell an das neue “Familienmitglied“. Bisherige Käufer der Modelle berichten darüber, dass für den “besten Freund“ des Menschen der neue “zweitbeste Freund“ des Menschen schon nach kurzer Zeit uninteressant wurde und somit eine Haustier-Verträglichkeit absolut gegeben ist.

Wo platziere ich die Ladestation?

Als erstes solltest Du dir einen Grundriss von deinem Garten anfertigen. Dieser hilft dir bei der Verlegung des Begrenzungskabels, als auch bei der richtigen Auswahl des Standortes deiner Ladestation. Die Ladestation sollte, wenn möglich, an einem überdachten Ort platziert werden, um sie vor starken Wetterbedingungen wie zum Beispiel Hagel und Blitzeinschlägen zu schützen. Zudem solltest du deine Ladestation nicht in einer Ecke oder einer Nische platzieren, da das eingehende als auch das ausgehende Kabel im rechten Winkel aus der Ladestation nach hinten hinaus verlaufen sollten.

Es ist wichtig die Ladestation an einer ebenen Stelle aufzustellen, da somit die Rückkehr für deinen Mähroboter erleichtert wird und die ordnungsmäßige Verlegung der ein- und ausgehenden Kabel gewährleistet werden kann. Solltest du nicht die Möglichkeit haben, deinen Mähroboter an einer überdachten Stelle zu platzieren, empfehlen wir dir den Kauf einer Garage für deinen Mähroboter. Die Ladestation sollte an einer zentralen Stelle des Gartens platziert werden, mit einer Steckdose im Abstand von weniger als 10 Metern Entfernung. Damit der Mähroboter gut arbeiten kann, sollten 1,5 Meter jeweils rechts und links, als auch 2 Meter vor der Ladestation frei zugänglich sein.

Sind Mähroboter ohne Begrenzungskabel funktionsfähig?

Vorteile

Wer auf die Verlegung des Begrenzungskabel verzichtet gewinnt einige Vorteile. Wenn Du große Rasenflächen besitzt, solltest Du auch große Mengen an Kabeln verlegen um die Fahrt deines Mähroboters optimal auf deine Rasenfläche zu begrenzen. Das kostet viel Geld, Zeit und Nerven. Mähroboter ohne Begrenzungskabel lassen in den meisten Fällen deutlich schneller in Betrieb nehmen. Bei vielen Modellen ist nicht einmal eine Installation erforderlich. Das Gerät wird angeschaltet und kann meist direkt mit der Arbeit beginnen.

Sollen bei Mährobotern mit Begrenzungskabeln nach einiger Zeit diese Kabel entfernt oder umverlegt werden, so kann das mit einer Beschädigung des Rasens einher gehen. Bereits nach kurzer Zeit wächst der Rasen über das Kabel hinweg oder bei Kabeln, welche unter der Erde vergraben wurden hat sich der Rasen verdichtet.

Nachteile

Mähroboter ohne Begrenzungskabel bringen aber auch einige Nachteile mit sich, welche Du für deinen Garten beachten solltest. Ohne Begrenzungskabel muss sich der Rasenroboter auf seine eingebauten Sensoren verlassen, und Rasen von Blumen und Beeten unterscheiden. Und hier fängt die Schwierigkeit an, denn Blumenbeete und kleine Pflanzen und Büsche können die wenigsten Sensoren von deiner Rasenfläche unterscheiden.

Geht ein Blumenbeet direkt, ohne Begrenzungssteine, in deine Rasenfläche über, könnte es passieren, dass der Mähroboter diese niedermäht. Gleiches gilt für den Rasen deines Nachbarn: Grenzt der Garten des Nachbarn ohne Gartenzaun oder sonstige Hindernisse an deine Rasenfläche, würde der Mähroboter auch hier nicht stoppen und den Rasen deines Nachbarn mit mähen. Daher gilt: Ein Rasenroboter ohne Begrenzungskabel kann genutzt werden, wenn die Rasenfläche durch anderweitige Abgrenzungen von dem Rest deines Gartens getrennt ist.

Die Sensoren der kabellosen Mähroboter reagieren bereits auf kleine Höhenunterschieden. Für kleine und pflegeleichte Gärten kann sich auch ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel eignen. Ob das Gerät optimal genutzt werden kann hängt zum größten Teil von den natürlichen Abgrenzungen ab, wie zB Kieswege , Bäume oder Hecken. Aufgrund bisheriger Kundenbewertungen und vieler tollen Erfahrungsberichte haben wir oben aufgeführtes Mähroboter-Modell ohne Begrenzungskabel mit in die Auswahl auf dieser Seite mit aufgenommen.

Wie wechsele ich die Messer?

Auch bei der besten Pflege deines Mähroboters nutzen die Klingen mit der Zeit ab. Für ein sauberes Schnittbild ist eine scharfe Klinge jedoch sehr wichtig. Zudem stärkt ein sauberer Schnitt die Gesundheit deines Rasens, da stumpfe Klingen oftmals den Rasen nur ausreißen und die Grashalme an oberster Stelle vertrocknen.

Im Normalfall müssen die Klingen alle 1-3 Monate ausgetauscht werden. Einen genauen Zeitraum für den Messerwechsel gibt es nicht. Vor allem in den ersten Wochen nach der Inbetriebnahme des Mähroboters sollte man die Klingen wöchentlich auf Abnutzung und Beschädigungen überprüfen. Ist kein großer Verschleiß zu erkennen, so kann die Überprüfung in größeren Abständen erfolgen.

Doch wie wechselt man die Messer?

Alles was Du dafür benötigst ist ein simpler Schraubenzieher und 5-10 Minuten Zeit. Mit dem Schraubenzieher werden die Schrauben an der Unterseite deines Mähroboters so weit gelöst, dass die bisherigen Messer nicht mehr fest sitzen und anfangen zu wackeln. Nun kannst Du die alten Messer herausnehmen und die Ersatzmesser einsetzen. Alles was jetzt noch fehlt ist das Anziehen der Schrauben und ein Test, ob die neuen Klingen wieder fest sitzen.

Mähroboter im Internet bestellen

Viele Gartenbesitzer und leidenschaftliche Gärtner wissen gar nicht, dass man Rasenmäher Roboter auch online problemlos bestellen kann. Sie halten sich stundenlang in Fachgeschäften auf und vergleichen die angebotenen Geräte. Ein Rasenmäher Roboter Test soll zukünftigen Käufern und aktuellen Besitzern, welche Informationen zu ihrem Gerät benötigen, die Suche beim Hersteller selbst abnehmen.

So kann der Kauf des idealen Mähroboters problemlos online erledigt werden. Ihren persönlichen Favoriten können Sie dann ganz einfach über das Internet bestellen und erhalten dabei sogar deutliche Preisvorteile über Amazon.

Ein Online-Kauf bietet Käufern viele Vorteile

Die Bestellung im Internet bietet dir viele Vorteile. Zunächst sparst Du dir die lästige Schlepperei. Nicht selten werden Mähroboter ohne eine mögliche Lieferung verkauft. Bestellt man die Geräte über das Internet, wird er bequem bis an die Haustür geliefert. Ein weiterer Vorteil ist der gute Preis. Die Mähroboter, welche mehrfach in einem Rasenmäher Roboter Test online vorgestellt werden, kannst Du ganz einfach online kaufen. So bieten sich dir wertvolle Preisvorteile. Mit einem Rasenmäher Roboter Test kannst Du direkt alle Preise vergleichen und das Gerät wählen, das in dein Budget passt.

Hast Du dich für einen geeigneten Mähroboter entschieden – zum Beispiel durch eine der vielen Rasenmäher Roboter Test Seiten, kannst Du diesen dann direkt hier kaufen – und zwar ganz einfach – online. Diese Option ist sehr bequem und Du kannst direkt von dem jeweiligen Rasenmäher Roboter Test dorthin gelangen. Meist stehen alle Modelle in dem jeweiligen Rasenmäher Roboter Test direkt zur Verfügung. In einem Rasenmäher Roboter Test wird es dir angezeigt, sodass Du dazu in der Lage bist, den jeweils besten Preis zu finden.

Es muss nicht unbedingt auch der Favorit sein

Unsere Kaufberatung hilft beim Rasenmäher-Roboter kaufen. Dabei spielt für uns die praxisnahe Beratung eine wichtige Rolle, allerdings kann diese nicht immer sinnvoll die Kaufentscheidung abnehmen. Die Empfehlung aus einem Rasenmäher Roboter Test muss für Sie nicht die erste Wahl sein. Sei es, weil Sie andere Funktionen bevorzugen oder weil Sie sich im Vorfeld schon für ein Modell aus diversen Rasenmäher Roboter Test – Seiten im Internet entschieden haben. Auch Ihre Bevorzugung von einem Hersteller kann hier entscheidend sein und für sich bei der Auswahl eine wichtige Rolle spielen.

Unser Ratgeber und die Kaufberatung zeigen alles, worauf es ankommt, die besten Modelle und helfen dabei, Geräte kennenzulernen und auch zu erfahren, welche Hersteller die Führenden am Markt sind. Sei es ein bestimmtes Design, das Dir wichtig ist oder die Laufzeit vom Akku – Informationen wie diese können für Sie einen höheren Stellenwert haben als für andere Nutzer. Deshalb sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass man sich im Vorfeld schon entsprechende Gedanken darüber macht. So kaufen Sie den perfekten Rasenmäher-Roboter für Ihre Ansprüche.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.