Der Gürtel: Mehr als nur ein Stück Leder

216

Ein Ledergürtel ist ein Kleidungsstück, das nicht nur äußerst praktisch ist, sondern auch optimal den Stil eines ganzen Outfits bestimmen kann. Dabei ist nicht nur die Verarbeitung, die Qualität und die Farbe des Leders ausschlaggebend, sondern auch die Form, Größe, Design und das Material der Schnalle. Eine ansprechende Gürtelschnalle sieht nicht nur sehr gut aus, sondern ist auch noch einfach und sicher im Halten der Hosen. Im Alltag werden Gürtel dabei nicht nur von Männern, sondern auch von Frauen gerne getragen. Insbesondere, wenn man ein schlichtes und elegantes Outfit anhat, kann ein Gürtel ein Stilbruch sein oder aber dem Design durch einen Statement-Gürtel einen ganz individuellen Charakter verleihen.

Wer einen Ledergürtel als Geschenkidee kaufen möchte, der muss natürlich zunächst die Länge, bzw. die Größe des Gürtels wissen. Hier kommt es in erster Linie auf den Hüftumfang des oder der Beschenkten an. Die beschenkte Person kann dann ihren Gürtel entweder weiter oder enger tragen – die Hauptsache ist, dass der Gürtel im Mittel passt. Die gängigsten Gürtelgrößen liegen etwa zwischen 85 und 120. Wer eine normale Figur hat, der liegt etwa genau im Mittel als Mann, bei Frauen sind die Größen entsprechend geringer. Teilweise werden Gürtel auch bewusst weiter getragen, dann ist eben eine größere Größe die passende Wahl für einen Ledergürtel als Geschenkidee.

Die Höhe, also die eigentliche Breite des Gürtels, ist ein weiterer Faktor. Bei Frauen ist dieser Wert meist deutlich geringer als bei Herren. Ein Männergürtel sollte gut und gerne die Schlaufen an der Hose ausfüllen. Bei Damen ist es meist so, dass diese einen dünneren Gürtel tragen, der dann auch bedeutend stylischer aussieht. Die Schnalle, die Farbe und die Verarbeitung des Leders spielen des weiteren eine sehr wichtige Rolle beim Kauf eines Ledergürtels als Geschenk.

Welche Marken und Hersteller für Gürtel sind empfehlenswert?

Die Marken und Hersteller, die man bei Ledergürteln zur Auswahl hat, sind unglaublich vielseitig. In der Praxis unterscheidet man vor allem zwischen günstigen Gürteln spezieller Modemarken, die gute Qualität zu einem vertretbaren Preis anbieten und natürlich den klassischen Luxusmarken. In unseren Empfehlungen für Gürtel haben wir verschiedene Marken aus dem unteren Preissegment zusammengestellt, die sich für praktischen jeden Stil und jeden Geschmack eignen. Dazu zählen Gürtel von Levi’s, Pierre Cardin, Camel und Bison. Von einfach und schlicht über elegant bis hin zu sportlich findet sich eine große Auswahl an Ledergürteln als Geschenkidee in unserer Tabelle.

Zu welchem Anlass ist ein Ledergürtel eine gute Geschenkidee?

Ein Ledergürtel ist eine sehr gute Geschenkidee für zwischendurch, aber natürlich vor allem zu Geburtstag, Ostern oder Weihnachten. Auf Grund des geringen Preises vieler Modelle eignen sich diese auch einfach als kleines Präsent für zwischendurch oder als Geschenk für sich selbst. Wer dabei einen besonderen Anlass sucht, kann etwa das Erreichen einer bestimmten Körpergröße wählen oder natürlich den Abschluss eines wichtigen Bildungsabschnitts, etwa eines Schuljahres. In dieser Lebensphase wächst der Mensch ohnehin viel und schnell, sodass ein Gürtel des öfteren ersetzt werden muss.

Die wichtigsten Tipps unserer Redaktion rund um Gürtel

Wer einen Ledergürtel als Geschenkidee kaufen möchte, der sollte zunächst nach dem Stil des Beschenkten gehen. Klassisch elegant oder auffällig und sportlich? Damen- und Herrengürtel haben nicht nur unterschiedliche Größe, sondern auch verschiedene Designs und Farben. Die Absteppung, bzw. das Muster des Leders ist dann eher zweitrangig. Weil Leder ohnehin ein Naturprodukt ist, gibt es kaum eine Vergleichbarkeit zwischen verschiedenen Produkten einer Modelllinie. So finden Sie den perfekten Ledergürtel als Geschenkidee.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.